UnternehmenNews & PresseInvestor RelationsKarriere
KontaktSitemapHome
News & Presse
Pressemitteilungen
Pressemitteilungen
Pressekalender
Messen
Kontakt
Nabaltec AG: Hurrikan Harvey verursachte im Werk Nashtec keine schweren Schäden Drucken
Schwandorf, 29. August 2017 – Hurrikan Harvey, der sich seit Freitag, 24. August 2017 an der texanischen Golfküste verbreitet, verursachte im Werk Nashtec in Gregory, Texas, keine schwereren Schäden. Lediglich kleinere Schäden sind zu verzeichnen. Die Anlage wurde mit keiner größeren Überschwemmung durch den Hurrikan konfrontiert. Derzeit ist die Anlage ohne Strom, was höchstwahrscheinlich für die nächsten paar Tage noch der Fall sein wird.

Schwandorf, 29. August 2017 – Hurrikan Harvey, der sich seit Freitag, 24. August 2017 an der texanischen Golfküste verbreitet, verursachte im Werk Nashtec in Gregory, Texas, keine schwereren Schäden. Lediglich kleinere Schäden sind zu verzeichnen. Die Anlage wurde mit keiner größeren Überschwemmung durch den Hurrikan konfrontiert. Derzeit ist die Anlage ohne Strom, was höchstwahrscheinlich für die nächsten paar Tage noch der Fall sein wird.

In Bezug auf die Bauarbeiten für die Kapazitätserweiterung und die Umstellung auf einen Stand-Alone-Betrieb bei Nashtec erwartet die Nabaltec AG keine größeren Verzögerungen hinsichtlich des ursprünglichen Zeitplans.

017 in the Investor Relations section of www.nabaltec.de.

 
Aktuelle Termine
28.11.2017
Quartalsbericht 3/2017
Unternehmensfilm - Nabaltec AG