UnternehmenNews & PresseInvestor RelationsKarriere
KontaktSitemapHome
Anwendungen
Keramische Rohstoffe
Allgemeine Informationen
- - - - - - -
Automotive
Dentaltechnik
Feuerfestkeramik
Haushaltskeramik / Sanitär
Polieroxide
Technische Keramik
Zementfreies Bindemittel
Feuerfestkeramik Drucken

NABALOX®

Der Geschäftsbereich Keramische Rohstoffe konzentriert sich mit seiner Produktpalette von Spezial-Aluminiumoxiden der Handelsmarke NABALOX® auf die Anwendungen in der Feuerfestindustrie, der Technischen Keramik und der Poliermittelindustrie. Auch in der Bau- und Elektroindustrie sowie in der Medizintechnik kommen NABALOX® Produkte zum Einsatz.

NABALOX® Rohstoffe sind aufgrund ihres einheitlichen Zustandes hervorragend geeignet, Produkte mit gleichbleibenden Eigenschaften herzustellen. Die vorteilhaften mechanischen, thermischen, elektrischen und chemischen Eigenschaften sowie das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis haben NABALOX® Produkte weltweit zu einem idealen Rohstoff für die keramischen Industriezweige gemacht. 

Die wichtigsten Kenngrößen der vielfältigen NABALOX® Aluminiumoxide sind:

- Partikelgrößenverteilung
- Primärkristallgröße
- Spezifische Oberfläche (BET)
- Chemische Reinheit


In geformten und ungeformten Feuerfest-Anwendungen zeichnen sich die gemahlenen, reaktiven und superreaktiven NABALOX® Spezialoxide durch eine extrem enge und gleichmäßige Schwindung aus. NABALOX® ermöglicht ein breites Verarbeitungsintervall und eine deutliche Absenkung des Anmachwasserbedarfs. Die neue Generation reaktiver Tonerden senkt nachhaltig die Herstell- und Einbringungskosten und steigert insgesamt die Effizienz (life-time value) der Feuerfestlösungen unserer Kunden. 

In Ergänzung zu der NABALOX®-Oxidpalette stellt Nabaltec synthetischen Sintermullit unter der Bezeichnung SYMULOX® M72 her. Dieser findet als hochwertiger Rohstoff hauptsächlich in der Feuerfestindustrie breite Anwendung.

Der homogene Phasenbestand von SYMULOX®, bei nur sehr geringem Gehalt an Verunreinigungen stellt einen erheblichen Vorteil gegenüber natürlich vorkommenden Aluminiumsilikaten dar. Erzeugnisse aus Sintermullit SYMULOX® zeichnen sich zudem durch eine sehr gute chemische Beständigkeit und hohe Feuerfestigkeit aus. 

Mikrokristalliner Mullit weist eine relativ hohe Festigkeit mit einer vergleichsweise geringen Wärmedehnung auf, woraus eine exzellente Temperaturwechselbeständigkeit resultiert. Die Hochtemperatur-Kriechbeständigkeit von kann, bei nur geringen amorphen Bestandteilen, der von Aluminiumoxidkeramik durchaus überlegen sein.

Die gleichbleibend hohe Qualität des Sintermullits M72 wird durch sorgfältige Wahl der zum Teil selbst hergestellten Rohstoffe garantiert. Die Ausgangsrohstoffe werden nahe der Schmelz- bzw. Zersetzungstemperatur (1800 °C) gesintert. Die gleichbleibend gute Rohdichte sowie der hohe Mullitisierungsgrad werden durch den ausgereiften Produktionsprozess sichergestellt. Die gebrannten Formlinge werden mechanisch zerkleinert und in definierte Kornbänder fraktioniert.


Der Einsatz von SYMULOX® M72 ist bei Temperaturen bis zu 1700 °C - auch in oxidierender Atmosphäre - „Stand der Technik“. 

Für anspruchsvolle Spezialanwendungen wurde kürzlich der ZrO2-haltige Sinterzirkonmullit SYMULOX® Z72 entwickelt. Hierbei handelt es um einen völlig neuen Typus eines Zirkon-Mullits. Zwischen den geschmolzenen, mittlerweile sehr verbreiteten Varianten und der gesinterten Qualität gibt es jedoch sehr große Unterschiede. Eines der größten Qualitätsmerkmale der neuen gesinterten Qualität resultiert aus der Kombination von nur sehr geringen Verunreinigungen und einer wirklichen, homogenen Mikrokristallinität bzw. -struktur. Die Kristallitgrößen des gesinterten SYMULOX® Z72 betragen, im Gegensatz zu den geschmolzenen Varianten, maximal ca. 50 µm.

Die Matrix von SYMULOX® Z72 wird von einem stöchiometrischen Sintermullit (3 Al2O3 : 2 SiO2) gebildet, wobei der mikrokristalline Baddeleyit (ZrO2) in den Zwickeln der nadeligen Mullitkristalle eingebettet ist. Aufgrund einer Feststoffphasenreaktion wird eine einzigartige Mikrostruktur gebildet, die eine Art von mechanischer Stabilisierung durch den Baddeleyit erfährt. 

SYMULOX® Z72 besitzt eine ausgezeichnete Hochtemperaturfestigkeit und Temperaturwechselbeständigkeit und zudem eine sehr gute chemische (z. B. schlackenabweisend) und mechanische Beständigkeit.

Dies ermöglicht beispielsweise die Produktion von großen, rissfreien FF-Steinen mit optimierten Heißeigenschaften, die aus > 95 % SYMULOX® Z72 bestehen.