UnternehmenNews & PresseInvestor RelationsKarriere
KontaktSitemapHome
Anwendungen
Flammschutz
Allgemeines
Produktempfehlung
Cone Calorimeter (Wärmeentwicklung) Drucken

→ Stark verzögerter Zündzeitpunkt

→ Sehr niedrige maximale Wärmeabgaberaten

→ Vermeidung des Flash-Over


Die Abbildung zeigt den zeitlichen Verlauf der Wärmeabgaberate für zwei Kunststoffcompounds, die eine für Leiterisolationen und Kabelmäntel typische Zusammensetzung aufweisen.

Während die Referenzkurve für die ungefüllte Polymeremischung aufgrund der hohen Entflammbarkeit und freigesetzten Wärmemenge nicht innerhalb der verwendeten Skalierung abgebildet werden kann (die Kurve ist „abgeschnitten“), weist das Compound mit 65 Gew.-% APYRAL® 40CD ein nur noch sehr niedriges Maximum der Wärmeabgaberate auf. Durch Erhöhung des APYRAL®-Füllgrades wird der Entzündungszeitpunkt nicht weiter nach hinten verschoben, das Maximum aber nochmals deutlich reduziert und ein nicht unerheblicher Teil der Wärmemenge erst zu einem späteren Zeitpunkt der Messung abgegeben. Beide Effekte sind gleichbedeutend mit einer weiteren Verbesserung der Flammschutzeigenschaften und können im tatsächlichen Brandszenario, in diesem Fall einem Kabelbrand, das schlagartige Überspringen des Feuers („Flash-Over“) auf andere Objekte zumindest stark verzögern oder gänzlich verhindern.