UnternehmenNews & PresseInvestor RelationsKarriere
KontaktSitemapHome
Anwendungen
Flammschutz
Allgemeines
Produktempfehlung
Rauchgasdichte Drucken

→   niedrige maximale Rauchgasdichte

→  verzögerte Rauchbildung

→  deutlich verlängerte Zeit zur Flucht

 

Das Diagramm zeigt anhand eines ungesättigten Polyesterharzes (UP), das mit dem Produkt APYRAL® 20X in unterschiedlichen Konzentrationen gefüllt wurde, den Einfluss des Aluminiumhydroxid- Füllgrades auf die messzeitabhängige Rauch-gasdichte (ohne Pilotflamme).

Schon mit 80 Teilen APYRAL® 20X wird die optische Dichte signifikant reduziert. Bei hohen Füllgraden zeigen sich die rauchgasreduzierenden Eigenschaften des APYRAL® ganz besonders. Von größter Wichtigkeit ist die Rauchgasminderung von Metallhydraten bei halogenhaltigen Werkstoffen, wie zum Beispiel bei Produkten, die entweder halogenhaltige Flammschutzmittel enthalten oder deren Polymermatrix Halogene enthält (beispielsweise PVC).

Diese Produkte sind aufgrund des Halogengehaltes relativ schwer entzündbar. Wenn sie aber brennen, entsteht sehr viel schwarzer Rauch, der zudem toxisch bedenklich ist. APYRAL® und APYMAG® reduzieren aktiv die Rauchgasdichte von PVC-Kunststoffcompounds .